FAQ: Häufig gestellte Fragen zu ARONTO 1/3

 

01

Wie wird ARONTO lizenziert?

 

ARONTO wird Ihnen in mehreren Lizenzmodellen angeboten;

  • Software as a Service - Lizenz

  • Platform as a Service - Lizenz

  • Kauflizenz

  • Mietlizenz

  • OEM-Lizenz

 

Informationen zu den verschiedenen Lizenzmodellen von ARONTO finden sie hier ...

02

Welche Datenbank nutzt ARONTO?

 

ARONTO benutzt als Hintergrundspeicher für seine Graph-DB und weitere Daten eine handelsübliche relationale Datenbank.

 

ARONTO ist z.Zt. freigegeben für

  • ORACLE

  • MS-SQL-Server

  • MySQL

 

Dabei können verschiedene Teile des Datenbestandes auf verschiedene DBs verteilt werden.

03

Hat ARONTO eine Client/Server Architektur?

 

Ja, ARONTO hat 2 Typen von internetfähigen Clients:

  • Downloadbarer Rich-Client mit TCP/IP-Verbindung (für Design, Administration und Core-Anwender)

  • WEB-Client für Browser (für Anwender)

 

 

 

04

Welche Client Technologie unterstützt ARONTO? Web Client? Rich Client/Thin Client?

 

ARONTO hat 2 Typen von internetfähigen Clients:

  • Downloadbarer Rich-Client mit TCP/IP-Verbindung (für Design, Administration und Core-Anwender)

  • WEB-Client für Betrieb durch Browser (für Anwender)

 

 

05

Welche Browser werden von ARONTO unterstützt?

 

Für die Verwendung von ARONTO sind derzeit folgende Webbrowser empfohlen:

  • MS-Internetexplorer ab Version 9.0

  • Firefox ab Version 28

  • Safari ab Version 6.0

06

Verfügt ARONTO über eigene Sicherungs- und Backup-Mechanismen?

 

 

ARONTO kann den gesamten Datenbestand, oder definierte Teile sichern und in jeden ARONTO-Server übernehmen. Die Sicherungen können per Kalender gesteuert werden oder durch berechtigte Benutzer jederzeit ausgelöst werden. Die Verwendung der Sicherungsmechanismen der benutzten Hintergrund-DB ist ebenfalls gewährleistet.

 

ARONTO führt zudem eine komplette, revisionssichere Historie (wer, wann, was) für jedes Artefakt.

07

Welche Hardware-Voraussetzungen fordert ARONTO?

 

Empfohlene Mindestanforderung für Server;

  • Prozessor: Intel(R) Xeon(R) CPU 5150 @ 2.66GHz (2 Prozessoren)

  • RAM: 16GB

  • System Type: 64 Bit OS

 

Empfohlene Mindestanforderung für Rich-Client;

  • Prozessor: Intel(R) Core(R) i5 CPU M430 @ 2.27GHz

  • RAM: 3GB

  • System Type: 32 /64 Bit OS

08

Welche Betriebssystemvoraussetzungen benötigt ARONTO

 

Das Betriebssystem muss den Betrieb der Java-VM unterstützen. Abhängigkeiten zu Umgebungsvariablen oder zu systemspezifischen UI-Controls bestehen nicht.

09

Wie skalierbar ist ARONTO? Anzahl Benutzer, Anzahl Transaktionen?

 

Die Skalierbarkeit hängt im wesentlichen von der Server-Speicherkapazität ab. In diesem Rahmen sind Anzahl einzelner Elemente nicht ausschlaggebend. Somit sind auch sehr große Anwendungen mit mehreren hundert Benutzern realisierbar.

10

Ist ARONTO Mandantenfähig?

 

ARONTO hat ein Mandantenkonzept äquivalent zu SAP. Es können mehrere unabhängige Mandanten auf einem ARONTO-Server aufgesetzt und parallel, auch mit verschiedenen Applikationen, betrieben werden. Innerhalb eines Mandanten kann mithilfe des integrierten Berechtigungskonzeptes von ARONTO zusätzlich Datentrennung betrieben werden. Ein Datenaustausch zwischen den verschiedenen Mandanten ist durch die gemeinsame Architektur und die frei definierbaren Dialogschnittstellen kein Problem.